https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Montag, 19. Januar 2009

UFO-Drohnen bei "Terminator S.C.C.": Stellungnahme des Produzenten?

TSCC-Standbild: Drohnen-Variante über der Serienheldin Sarah Connor | Copyright: fox.com

Los Angeles/ USA - In der kontroversen Diskussion darüber, ob die TV-Serie "Terminator S.C.C" die bizarren UFO-Drohnen, wie sie seit Mai 2007 auf Fotos, in angeblichen Geheimdokumenten und anhand von Augenzeugenberichten im Internet auftauchten, als virales Marketing erfunden und in Umlauf gebracht oder selbst nur durch den Hype um die "Drohnen-Saga" inspiriert wurde (...wir berichteten), hat sich nun angeblich auch Drehbuchautor und Produzent Josh Friedman zu Wort gemeldet.

"Angeblich" deshalb, da besagte Stellungnahme bislang lediglich als Beitrag im Kommentars-Forum des populären und von Gawker Media professionell betriebenen Scienece-Fiction-Blogs "io9.com" erschienen ist.

Unter dem Mitgliedsnamen "Josh Friedman" findet sich zur Diskussion über die Natur der Verbindung zwischen der TV-Serie und den UFO-Drohnen folgender Eintrag:

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

"Ich bin nicht sicher, ob dies die Diskussion beilegen kann, aber ich versichere Ihnen[Euch], dass die Verwendung der Drohnen-artigen Bilder in TSCC in keinster Weise suggerieren sollte, dass es einen direkten Zusammenhang zwischen den originalen Bildern der [UFO-]Drohnen und unserer Serie gab oder gibt. Die Fotos der Drohnen sind für mich genauso ein Rätsel wie für andere auch... Vielleicht für mich sogar umso mehr, als dass meine Obsession über die mysteriösen Ursprünge [der Drohnen] mich dazu geführt hat, mich mehr und mehr auch an meinem [Drehbuch-]Schreibtisch damit zu beschäftigen. Dies sogar so sehr, dass wir das Mysterium letztlich als Plattform für die Episode 'Earthlings Welcome Here' [Anm. d. Red.: Season: 2, Episode: 13, zum ersten Mal in den USA gesendet am 15.12.2008] verwendet haben.

Foto aus der Bilderserie von Capitola, Kalifornien | Copyright by "rajman1977“

Es kam mir niemals in den Sinn, dass irgendjemand die Einbeziehung in unsere Serie dazu benutzen würde, Zweifel an der Authentizität [der eigentlichen Drohnen-Story] zu schüren. Sie mögen ein Scherz sein – für viele ist es schlussendlich eine Frage des Glaubens – aber die Tatsache, dass die Drohnen in TSCC diskutiert werden, ist nur ein Beleg für ihren Einfluss auf meine Fantasie:"

Den Zweifel an der Authentizität dieses Kommentar-Beitrages als aus der Feder von Josh Friedman selbst vorhersehend, fügt der Autor hinzu: "Sie mögen nun vielleicht bezweifeln, dass ich der bin, der ich vorgebe zu sein und ich bin mir nicht sicher, wie ich dies hier belegen kann", beruft sich jedoch diesbezüglich im Folgenden auf das "io9"-Readktionsmitglied Charlie Jane Anders als Zeuge.

Unterzeichnet ist der Beitrag abschließend mit dem Motto "Kein Schicksal (No Fate)" - einem Motto aus der TV-Serie -, dem Namen "Josh Friedman" und seiner Berufsbeschreibung "Executive Producer, Creator, TSCC [Terminator S.C.C]"

>>>WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA<<<

Bizarre UFO-Drohnen bei 'Terminator S.C.C.'

12. Januar 2009

DVDs und Blu-ray zum Thema (deutsch u. englisches Original)

- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / io9.com
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE